Dokument: Chat Korpus\Professionelle Chats\Hochschulkontext\Lexikographie-Seminar anonymisiert\seminar_classroom_20-11-2002_a.xml

Dateiname: seminar_classroom_20-11-2002_a.xml
1
10:00 system server for all Teacher2 entered the room Classroom at 10:00:05
2
10:00 Teacher2
for all Hallo liebe KursteilnehmerInnen...
3
10:01 Teacher2
for all wir beginnen wie immer um 10:15.*E*
4
10:01 system server for all Teacher2 locked the whiteboard
5
10:08 system server for all Student11 entered the room Classroom at 10:08:10
6
10:08 system server for all Student8 entered the room Classroom at 10:08:33
7
10:11 system server for all Student9 entered the room Classroom at 10:11:58
8
10:12 system server for all Student3 entered the room Classroom at 10:12:37
9
10:12 system server for all Student4 entered the room Classroom at 10:12:43
10
10:13 system server for all Teacher5 entered the room Classroom at 10:13:39
11
10:15 Teacher2
for all Hallo alle zusammen und willkommen...
12
10:15 Teacher2
for all zur heutigen Sitzung mit dem Thema...
13
10:15 Teacher2
for all Inhaltsparadigmatische Wörterbücher...
14
10:15 system server for all Student1 entered the room Classroom at 10:15:41
15
10:15 Teacher2
for all Zunächst etwas Organisatorisches...
16
10:15 system server for all Student7 entered the room Classroom at 10:15:45
17
10:15 system server for all Student5 entered the room Classroom at 10:15:46
18
10:16 Teacher5
for teachers (Hallo allerseits! -- ich bin zwar virtuell anwesend, aber de facto heute gelegentlich abwesend, sorry!)
19
10:16 Teacher2
for all Als Dozenten sind heute lediglich Teacher5 und ich anwesend...
20
10:16 Teacher2
for all Teacher5, wie schade ;-) ...
21
10:16 system server for all Student6 entered the room Classroom at 10:16:35
22
10:16 Teacher2
for all Teacher1 ist auf einem Workshop...
23
10:16 Teacher2
for all und Teacher4 und Teacher3 sind...
24
10:17 Teacher2
for all ebenfalls verhindert...
25
10:17 Teacher2
for all falls es daher zu Fehlleistungen meinerseits kommt...
26
10:17 Teacher2
for all (dass ich Fragen vergesse usw.)..
27
10:17 Teacher2
for all habt bitte Nachsicht und erinnert mich einfach...
28
10:17 Teacher2
for all In der letzten Sitzung konntet ihr vor Ort...
29
10:18 Teacher2
for all Einsicht gewinnen in die Vielfalt lexikographischer Produkte...
30
10:18 Teacher2
for all soweit ich von D-Stadt weiß...
31
10:18 Teacher2
for all habt ihr dort die Klassifikation, die im übrigen gerade auch im Whiteboard steht...
32
10:18 Teacher2
for all behandelt...
33
10:18 Teacher2
for all Beispiele zu den verschiedenen Typen in die Hand genommen...
34
10:19 system server for all Student2 entered the room Classroom at 10:19:11
35
10:19 Teacher2
for all und Aufgaben zu einmal den Informationstypen, die im jeweiligen Wörterbuch enthalten sind, ...
36
10:19 Teacher2
for all gelöst und andererseits euch auch mit der Frage beschäftigt...
37
10:19 Teacher2
for all für welche Benutzer die jeweiligen Typen relevant sein könnten...
38
10:19 Teacher2
for all Teacher5, lief das in G-Stadt ähnlich?
39
10:20 Teacher2
for all oder jemand von den G-Städter Teilnehmern?
40
10:20 Student9
for all ja, lief bei uns auch so*E*
41
10:20 Teacher2
for all danke Student9!...
42
10:21 Teacher2
for all Gibt es zu der letzten Sitzung dann jetzt noch Fragen?
43
10:22 Teacher2
for all Gut, dann kommen wir heute...
44
10:22 Teacher2
for all zu der speziellen Klasse der "inhaltsparadigmatischen" WBs...
45
10:22 Teacher2
for all ich werde zunächst den Begriff etwas näher erläutern...
46
10:23 Teacher2
for all und von dem Begriff "onomasiologisch" abgrenzen...
47
10:23 Teacher2
for all danach werden wir uns kurz mit zwei semantischen Theorien beschäftigen...
48
10:23 Teacher2
for all um dann schließlich konkrete WB Beispiele zu den verschiedenen inhaltsparadigmatischen WBs...
49
10:23 Teacher2
for all anzuschauen - in der Gruppenarbeitsphase..
50
10:24 Teacher2
for all gebe ich euch dann eine Übungsaufgabe zu lexikalisch-semantischen Relationen....
51
10:24 Teacher2
for all soweit zum heutigen Ablauf...
52
10:24 system server for all Student6 left the room Classroom
53
10:24 system server for all Student6 entered the room Classroom at 10:24:23
54
10:24 system server for all Student6 left the room Classroom
55
10:24 system server for all Student6 entered the room Classroom at 10:24:29
56
10:24 Teacher2
for all der Begriff "inhaltsparadigmatisch" legt bereits nahe...
57
10:24 Teacher2
for all dass es bei der Anordnung der lexikalischen Einheiten im WB..
58
10:25 Teacher2
for all weniger um die Form der sprachlichen Zeichen geht...
59
10:25 Teacher2
for all als vielmehr um die Bedeutung der Elemente...
60
10:25 Teacher2
for all der Begriff steht somit im Gegensatz zu "ausdrucksparadigmatisch"...
61
10:26 Teacher2
for all wo die äußere Form der Zeichen auch die Zugriffstruktur im Wörterbuch bestimmt...
62
10:26 Teacher2
for all z.B. eine initialalphabetische Anordnung der Lemmata...
63
10:26 Teacher2
for all Inhaltsparadigmatisch bezieht sich...
64
10:27 Teacher2
for all einmal auf die Anordnung der sprachlichen Elemente in Bezug auf ...
65
10:27 Teacher2
for all z.B. Sachgruppen der außersprachlichen Welt...
66
10:27 Teacher2
for all diese Zugriffsstruktur wird auch "onomasiologisch" genannt...
67
10:28 Teacher2
for all d.h. hier geht es ganz und gar um die außersprachlichen Dinge, die ein Wort bezeichnet...
68
10:28 Teacher2
for all andererseits umfasst die Klasse der inhaltsp. WBs...
69
10:29 Teacher2
for all auch Wörterbuchtypen, die sich die semantischen Relationen zwischen Wörtern...
70
10:29 Teacher2
for all zunutze machen, wie z.B. Synonymie, Antonymie usw. ...
71
10:29 Teacher2
for all hier befinden wir uns also nicht auf der Seite der außersprachlichen Objekte...
72
10:29 Teacher2
for all sondern auf der Konzeptebene der Sprache...
73
10:30 Teacher2
for all Um diese verschiedenen Ebenen deutlich zu machen wollen wir nun einen Blick werfen...
74
10:30 Teacher2
for all auf das semantische Dreieck nach Ogden/Richards...
75
10:30 Teacher2
for all Sieht jedeR das Dreieck im WB?
76
10:31 Student8
for all ja
77
10:31 Teacher2
for all ok...
78
10:31 Teacher2
for all da ich davon ausgehe, dass ihr alle das Unterrichtsskript gut durchgelesen habt ;-) ...
79
10:32 Teacher2
for all wäre es schön, wenn jemand von euch kurz das Dreieck erläutern könnte - Freiwillige vor! *E*
80
10:33 Teacher2
for all Wenn sich keiner meldet, muss ich halt aufrufen...
81
10:33 Teacher2
for all Student3, wie wärs mit dir?
82
10:33 system server for all Student4 left the room Classroom
83
10:34 system server for all Student4 entered the room Classroom at 10:34:16
84
10:34 Student3
for all Dabei geht es um das Zeichen und die Beziehung zwischen Sprecher, Welt und Hörer....
85
10:34 Student3
for all Das Zeichen nimmt auf etwas in der außersprachlichen Welt Bezug (Symbolizes)...
86
10:35 Student3
for all Der Referent erkennt den Zusammenhang zwischen dem Ding in der außersprachlichen Welt und dem Wort *E*
87
10:35 Teacher2
for all Vielen Dank Student3! ...
88
10:35 Teacher2
for all einziger Einwand von mir:...
89
10:36 Teacher2
for all deine Sicht ist fortschrittlicher als das Modell...
90
10:36 Teacher2
for all da du eine kognitive Dimension hineinbringst...
91
10:36 system server for all Student11 left the room Classroom
92
10:36 Teacher2
for all du überlegst, was Sprecher und Hörer mithilfe von Wörtern tun...
93
10:37 Teacher2
for all das Modell spiegelt da eher die "Sprache als Ding" Sicht wider...
94
10:37 system server for all Student11 entered the room Classroom at 10:37:02
95
10:37 Teacher2
for all das Symbol steht für ein Objekt (das ist mit Referent gemeint)...
96
10:37 Teacher2
for all und symbolisiert auf der anderen Seite ein mentales Konzept...
97
10:37 Teacher2
for all sozusagen eine "virtuelle Bedeutung"...
98
10:38 Teacher2
for all die erst in der Sprechsituation konkretisiert wird...
99
10:38 Teacher2
for all was wir in Wörterbüchern finden ist immer die virtuelle, nicht die konkrete Bedeutung...
100
10:38 Teacher2
for all Gibt es dazu Fragen?
101
10:39 Teacher2
for all Dann komme ich jetzt zum zweiten semantischen Modell - ...
102
10:39 Teacher2
for all dem Hegerschen Trapez...
103
10:40 Teacher2
for all Kann mir jemand sagen, wo sich in diesem Trapez...
104
10:40 Teacher2
for all die Konzepte des vorherigen Dreiecks wiederfinden...
105
10:40 Teacher2
for all und worin andrerseits der Hauptunterschied zu dem Dreieck besteht? ...
106
10:40 Teacher2
for all ihr könnt gerne ins WB reinmalen zur Veranschaulichung*E*
107
10:41 Teacher2
for all Student6, hast du eine Idee?
108
10:42 Student6
for all Naja, Signifikat und Signifikant stehen für den Ausdruck und die Beddeutung
109
10:43 Student6
for all Im Unterschied zum Dreieck besteht...
110
10:43 Student6
for all die Bedeutung hier aus Semen *E*
111
10:43 Teacher2
for all Student6, danke...
112
10:43 Teacher2
for all genau, der Hauptunterschied liegt darin...
113
10:43 Teacher2
for all dass die Bedeutung in kleinste Bestandteile aufgeteilt wird...
114
10:44 Teacher2
for all Das konkrete außersprachliche Objekt heißt hier...
115
10:44 Teacher2
for all actual referent...
116
10:44 Teacher2
for all auf die virtuelle Bedet
117
10:45 Teacher2
for all Bedeutung wird verwiesen über "potential referents"...
118
10:45 Teacher2
for all und auch das sprachliche Zeichen selbst...
119
10:45 Teacher2
for all wird in Einzelbestandteile zerlegt...
120
10:46 Teacher2
for all die Terminologie lehnt sich im übrigen...
121
10:46 Teacher2
for all wie ihr sicher erkannt habt...
122
10:46 Teacher2
for all eng an die de Saussuresche Unterscheidung...
123
10:46 Teacher2
for all zwischen signifiant und signifie an...
124
10:47 Teacher2
for all Wenn wir also von einer onomasiologischen...
125
10:47 Teacher2
for all Zugriffstruktur sprechen...
126
10:47 Teacher2
for all befinden wir uns auf der Seite der außersprachlichen Referenten...
127
10:47 Teacher2
for all wenn wir hingegen lexikalisch-semantische Relationen betrachten...
128
10:48 Teacher2
for all befinden wir uns auf der Seite der Bedeutung, des mentalen Konzepts...
129
10:48 Teacher2
for all Ich komme nun zu den verschiedenen Bedeutungsrelationen, die man betrachten kann...
130
10:48 Teacher2
for all Über die einzelnen Beziehungen möchte ich hier aus Zeitgründen nicht sprechen...
131
10:49 Teacher2
for all ihr werdet sie dann in der Übungsaufgabe näher betrachten...
132
10:49 Teacher2
for all ich möchte lediglich darauf hinweisen...
133
10:49 Teacher2
for all dass man die Hegersche Sem-Analyse gerade in Bezug auf diese Relationen...
134
10:49 Teacher2
for all sehr gut anwenden kann, indem man sich überlegt...
135
10:50 Teacher2
for all welche Schnittmenge sich bei welcher Bedeutungsrelation ergibt...
136
10:50 Teacher2
for all welcher Begriff mehr oder weniger Seme hat...
137
10:50 Teacher2
for all usw. ihr findet dazu einen Abschnitt im Unterrichtsskript...
138
10:50 Teacher2
for all Nun zu konkreten Beispielen inhaltsparadigmatischer WBs...
139
10:51 system server for all Student3 entered the room Classroom at 10:51:15
140
10:51 Teacher2
for all Zunächst eine kurze Begriffklärung...
141
10:51 Teacher2
for all Thesaurus und onomasiologisches WB können synonym gebraucht werden...
142
10:52 system server for all Student3 left the room Classroom
143
10:52 Teacher2
for all allerdings kann ein Thesaurus neben einer streng onomasiologischen Zugriffstruktur...
144
10:52 Teacher2
for all auch noch eine sekundäre, initialalphabetische Struktur beinhalten...
145
10:52 Teacher2
for all wichtig ist...
146
10:52 Teacher2
for all das der Begriff "Thesaurus" nicht gleichzusetzen ist, mit dem, was man...
147
10:53 Teacher2
for all in Textverarbeitungsprogrammen wie z.B. MS Word findet..
148
10:53 Teacher2
for all dort werden die verschiedensten semantischen und assoziativen Beziehungen genutzt, ..
149
10:53 Teacher2
for all um Begriffe nebeneinander zu stellen...
150
10:53 Teacher2
for all sodass sich eher der Eindruck eines Wort-Potpourris ergibt...
151
10:54 Teacher2
for all Zu Synonymen-WB und Antonymen-WB ist wohl nichts weiter zu sagen...
152
10:54 Teacher2
for all es werden die entsprechenden Relationen genutzt...
153
10:54 Teacher2
for all im Relationen-WB werden noch weitere Beziehungen wie Über- und Unterordnung oder ...
154
10:54 Teacher2
for all Teil-Ganzes Beziehungen miteinbezogen...
155
10:55 Teacher2
for all Die Analogie schließlich ist der weiteste Begriff...
156
10:55 Teacher2
for all sie bezieht sich nicht nur auf lexikalisch-semantische Relationen...
157
10:55 Teacher2
for all sondern auch auf assoziative Verbindungen...
158
10:55 Teacher2
for all Zugehörigkeit zu bestimmten Domänen usw....
159
10:56 Teacher2
for all Das Bildwörterbuch schließlich ist ein klassisches onomasiologisches WB...
160
10:56 Teacher2
for all da sich die Zugriffsstruktur hier völlig von den sprachlichen Zeichen entfernt...
161
10:56 Teacher2
for all und die lexikalischen Einheiten rein über Sachgruppen verfügbar gemacht werden...
162
10:57 Teacher2
for all Im WB seht ihr das Inhaltsverzeichnis des Duden Bild-WBs...
163
10:57 Teacher2
for all als Beispiel, in welche Sachgruppen die außersprachliche Wirklichkeit eingeordnet werden kann...
164
10:57 Teacher2
for all will man nun ein konkretes Wort finden...
165
10:58 Teacher2
for all hat man hier die Möglichkeit über einen Index die entsprechende Bildtafel zu sehen...
166
10:58 Teacher2
for all Relationen zwischen Wörtern ergeben sich daraus zu welchem Objekt oder Bereich die Wörter gehören...
167
10:58 Teacher2
for all leider habe ich versäumt, eine konkrete Bildtafel einzuscannen...
168
10:59 Teacher2
for all aber ihr könnt euch sicher die Abbildung z.B. eines Autos vorstellen..
169
10:59 Teacher2
for all mit den entsprechenden Autoteilen, die dort aufgeführt sind...
170
11:00 Teacher2
for all Als Bsp. für einen Thesaurus habe ich den Dornseiff, Deutscher Wortschatz nach Sachgruppen ausgewählt..
171
11:00 Teacher2
for all und hier die Sachgruppe "Ortsveränderung"...
172
11:00 Teacher2
for all zunächst fällt auf, dass die unter dieser Gruppe gelisteten Themen...
173
11:00 Teacher2
for all sehr gemischt und willkürlich wirken...
174
11:01 Teacher2
for all ein konkreter Eintrag schließlich zur Sachgruppe "Halt"...
175
11:01 system server for all Student3 left the room Classroom
176
11:01 system server for all Student3 entered the room Classroom at 11:01:37
177
11:01 Teacher2
for all listet zunächst einmal Querverweise zu anderen Stellen im WB (kursiv gedruckt)...
178
11:02 Teacher2
for all um dann eine wilde Liste mit sprachlichen Äquivalenten einerseits...
179
11:02 Teacher2
for all Beispielphrasen andererseits aufzulisten...
180
11:02 system server for all Teacher2 locked the whiteboard
181
11:03 Teacher2
for all auch wird zwischen den Wortarten wild gesprungen...
182
11:03 Teacher2
for all die Benutzerzielgruppe sind ganz klar Muttersprachler...
183
11:03 Teacher2
for all da sich keine Bedeutungserläuterung im eigentlichen Sinne findet...
184
11:04 Teacher2
for all Als Bsp. für ein Antonym-WB hier wieder Duden...
185
11:04 Teacher2
for all schauen wir uns den Eintrag zu "jäh" an...
186
11:04 Teacher2
for all zunächst: die Bedeutung wird wieder nicht erläutert..
187
11:04 Teacher2
for all sondern es werden direkt die Antonyme gelistet und zwar...
188
11:05 Teacher2
for all mit Sternchen abgegrenzt nach Lesarten...
189
11:05 Teacher2
for all also "jäh" im temporalen Sinn hat als Gegenwort "allmählich"...
190
11:05 Teacher2
for all im Sinne der Geländebeschaffenheit hat es "flach" ...
191
11:06 Teacher2
for all usw. - die dahinterstehende Theorie wird im Einleitungsteil...
192
11:06 Teacher2
for all des WBs dargestellt...
193
11:06 Teacher2
for all So bilden die Synonyme eine Reihe, die zu einem Pol zugehörig ist...
194
11:06 Teacher2
for all und gehen unterschiedliche Relationen ein mit Synonymen...
195
11:07 Teacher2
for all des entgegengesetzten Pols...
196
11:07 Teacher2
for all also "aufladen" in Bezug auf Güter steht in Relation zu "abladen" das wiederum ...
197
11:07 Teacher2
for all eine Gegenwort-Relation zu einladen eingeht...
198
11:08 Teacher2
for all Der WB-Typ ist wieder nur für Muttersprachler geeignet...
199
11:08 Teacher2
for all Als letztes Bsp. hier ein Analogie-Wb...
200
11:08 Teacher2
for all Ihr seht links die Sachgruppen...
201
11:09 Teacher2
for all und rechts die initialalphabetische Auflistung ...
202
11:09 Teacher2
for all der Lemmata...
203
11:09 Teacher2
for all als Bsp. picke ich mal "rectangle" - das Rechteck raus...
204
11:10 Teacher2
for all wir haben hier einen Verweis einmal auf "angle" - ein Eck oder Vieleck...
205
11:10 Teacher2
for all also das Hyperonym zu Rechteck...
206
11:10 Teacher2
for all und andererseits den Verweis auf "geometrie"..
207
11:10 Teacher2
for all also den Wissensbereich, in den der Begriff gehört...
208
11:10 Teacher2
for all Analogie ist ja wie gesagt viel weiter gefasst als die semantischen Relationen...
209
11:11 Teacher2
for all So, ich denke nun ist es Zeit für die Gruppenarbeit...
210
11:11 Teacher2
for all Ihr seht die Aufgabe im WB...
211
11:11 Teacher2
for all falls si e dort schlecht zu lesen ist...
212
11:11 Teacher2
for all geht auf die Lexikographie-Homepage...
213
11:11 system server for all Student3 left the room Classroom
214
11:12 Teacher2
for all dort unter Übungen ist die Aufgabe auch ...
215
11:12 Teacher2
for all erhältlich (Übung semantische Relatioenn)...
216
11:12 Teacher2
for all die Gruppeneinteilung ist wie folgt...
217
11:12 Teacher2
for all green: Student11 Student8, Student9...
218
11:12 Teacher2
for all blue: Student3 Student4, Student1...
219
11:12 system server for all Student9 left the room Classroom
220
11:13 system server for all Student8 left the room Classroom
221
11:13 Teacher2
for all red: Student7, Student5, Student6 und Student2...
222
11:13 Teacher2
for all hab ich jmd. vergessen?
223
11:13 system server for all Student4 left the room Classroom
224
11:13 system server for all Student11 left the room Classroom
225
11:13 system server for all Student2 left the room Classroom
226
11:13 system server for all Student1 left the room Classroom
227
11:13 system server for all Student5 left the room Classroom
228
11:13 system server for all Student7 left the room Classroom
229
11:13 system server for all Student6 left the room Classroom
230
11:14 system server for all Student11 entered the room Classroom at 11:14:18
231
11:14 system server for all Student11 left the room Classroom
232
11:14 system server for all Student3 entered the room Classroom at 11:14:48
233
11:14 system server for all Student3 left the room Classroom
234
11:15 system server for all Student11 entered the room Classroom at 11:15:45
235
11:15 system server for all Student11 left the room Classroom
236
11:15 Teacher2
for all Student11, alles klar?
237
11:16 system server for all Student7 entered the room Classroom at 11:16:23
238
11:16 system server for all Student7 left the room Classroom
239
11:34 system server for all Teacher2 left the room Classroom
240
11:35 system server for all Student8 entered the room Classroom at 11:35:23
241
11:35 system server for all Student11 entered the room Classroom at 11:35:32
242
11:35 system server for all Teacher2 entered the room Classroom at 11:35:35
243
11:35 system server for all Student8 left the room Classroom
244
11:35 system server for all Student2 entered the room Classroom at 11:35:42
245
11:35 system server for all Teacher2 locked the whiteboard
246
11:35 system server for all Student5 entered the room Classroom at 11:35:46
247
11:35 system server for all Student9 entered the room Classroom at 11:35:52
248
11:35 system server for all Student6 entered the room Classroom at 11:35:52
249
11:35 system server for all Student8 entered the room Classroom at 11:35:52
250
11:36 system server for all Student7 entered the room Classroom at 11:36:03
251
11:36 Teacher2
for all Ich nehme an, ihr seid mit der Aufgabe natürlich nicht durchgekommen...
252
11:36 Teacher2
for all war auch nicht so gedacht...
253
11:36 system server for all Student1 entered the room Classroom at 11:36:30
254
11:36 system server for all Student1 left the room Classroom
255
11:36 Teacher2
for all die Aufgabe kann von jeder/jedem daheim in Ruhe weiterbearbeitet und dann an uns Dozenten gemailt werden...
256
11:37 Teacher2
for all gab es mit einer Aufgabenstellung Probleme?
257
11:37 system server for all Student1 entered the room Classroom at 11:37:16
258
11:37 system server for all Student3 entered the room Classroom at 11:37:23
259
11:37 system server for all Student3 left the room Classroom
260
11:38 Teacher2
for all Falls etwas unklar ist, schaut ihr am besten nochmal in das Skript rein...
261
11:38 system server for all Student1 left the room Classroom
262
11:38 Teacher2
for all da müsste eigentlich alles enthalten sein...
263
11:38 system server for all Student4 entered the room Classroom at 11:38:35
264
11:38 system server for all Student1 entered the room Classroom at 11:38:36
265
11:38 system server for all Student3 entered the room Classroom at 11:38:37
266
11:38 Teacher2
for all Das Thema der nächsten Woche lautet "Wörterbuchbenutzung im Hinblick auf Print-WBs"...
267
11:39 Teacher2
for all bitte das Skript dazu anschauen....
268
11:39 Teacher2
for all auch zu dieser Sitzung wird es dann eine Übungsaufgabe geben...
269
11:39 Teacher2
for all Gibt es jetzt noch Fragen oder Anmerkungen zu heute?
270
11:40 Student11
for all ?
271
11:40 Teacher2
for all Student11 bitte.
272
11:40 Student11
for all Ist die Übung, die wir jetzt gemacht haben...
273
11:41 Student11
for all nicht die, die wir zur nächsten Sitzung machen sollen? E*
274
11:41 Teacher2
for all Student11, doch das stimmt...
275
11:41 Teacher2
for all und zum Thema der nächsten Woche gibt es dann wiederum...
276
11:41 Teacher2
for all eine Aufgabe, die auf übernächste Woche zu machen ist.*E*
277
11:42 Student11
for all OK, Danke
278
11:42 Teacher2
for all Student11, gerne! Weitere Fragen?
279
11:42 Teacher2
for all Gut, dann bedanke ich mich für eure Aufmerksamkeit...
280
11:43 Teacher2
for all und wünsche euch eine schöne Woche!
281
11:43 Teacher2
for all Ciao.
282
11:43 Student7
for all tschüß
283
11:43 Student1
for all Tschüß! Viel Spaß!
284
11:43 Student5
for all tschüüüüüüüüüüß
285
11:43 system server for all Student6 left the room Classroom
286
11:43 Student2
for all Bis dann!
287
11:43 system server for all Student8 left the room Classroom
288
11:43 system server for all Student2 left the room Classroom
289
11:44 system server for all Student9 left the room Classroom
290
11:44 Student11
for all tschüss!
291
11:44 Student3
for all Tschö
292
11:44 Student4
for all tschüß
293
11:44 system server for all Student3 left the room Classroom
294
11:44 system server for all Student11 left the room Classroom
295
11:44 system server for all Student1 left the room Classroom
296
11:44 system server for all Student4 left the room Classroom
297
11:44 system server for all Student5 left the room Classroom
298
11:45 system server for all Teacher2 left the room Classroom
299
11:45 system server for all Student7 left the room Classroom
300
11:47 Teacher5
for teachers Hmmm, ...
301
11:47 Teacher5
for teachers Student6 müsste diese Aufgaben aus dem Handgelenk schütteln können, denn sie hat derartige Dinge schonmal in einem Semantik-Seminar bei mir (Sommer 2000) gemacht.
302
11:47 system server for all Teacher5 left the room Classroom