Dokument: Chat Korpus\Professionelle Chats\Medienkontext\Bluewin\bluewin_Adolf_Ogi_09-11-2000.xml

Dateiname: bluewin_Adolf_Ogi_09-11-2000.xml
1

Marie

Ihre eigene Partei, die SVP, hat Ihnen immer wieder stark zugesetzt. Sie wollen eine bürgernahe, weltoffene und solidarische SVP, die sich auch klar nach rechts abgrenzt. Können Sie Ihren Positionen in der scharf polarisierenden SVP-Poltik noch Gehör verschaffen?
2

Bundespräsident Adolf Ogi

Ich habe immer wieder meinen Standpunkt und derjenige des Bundesrates an den Delegiertenversammlungen der SVP Schweiz zum Ausdruck gebracht. Ich habe vielfach an den Delegiertenversammlungen Abstimmungen verloren, aber von den Parteimitgliedern viel Zuspruch bekommen. Wer das richtige tut, muss es niemals bereuen.
3

cheetah

Herr Ogi - als amerikanischer Staatsbürger: hätten sie Gore oder Busch gewählt?
4

Bundespräsident Adolf Ogi

Ich weiss nicht, wen ich gewählt hätte, aber ich hätte ganz sicher in Florida gewählt. Und damit wäre meine Stimme entscheidend. Der Bundesrat hat aber im Gegensatz zu andern Regierungen noch nicht gratuliert. Weder dem einen noch dem andern noch beiden.
5

maarten

Sehr geehrter Herr Bundespräsident! Wie realistisch sehen Sie eine Vergabe der Winterolympiade in die CH, nachdem bereits 2006 im Alpengebiet stattfindet?
6

Bundespräsident Adolf Ogi

Olympische Winterspiele für die Schweiz sind realistisch und nach 1948 St. Moritz wäre es wieder an der Zeit, eine zusätzliche Herausforderung anzunehmen.
7

patriot-Bo

Herr Bundesrat, weren Sie weiterhin aktiv die Interessen unserer geliebten Heimat im Ausland vertreten?
8

Bundespräsident Adolf Ogi

Ja natürlich, wenn man mich dafür einsetzen will.
9

igeli

ich gebe wohl zu, nicht gerade ein fan von ihrer politik zu sein, aber so wie sie unser land gegen aussen vertreten haben, ist grossartig. vor allem was sie im bezug auf den sport ujnd den tourismus beweg haben, verdient respekt. was haben sie in diese richtung nun in zukunft vor? geht herr ogi dem sport nun verloren?
10

Bundespräsident Adolf Ogi

Natürlich gehe ich dem Sport nicht verloren, ich gehe weiterhin jeden Morgen joggen - wenn auch etwas später. Und in Bezug auf die Zukunft werde ich mich später äussern.
11

Tell

Herr Bundespräsident, sind Sie der Meinung, dass komplizierte Sachverhalte in Abstimmungsvorlagen von den Bürgern ausreichend verstanden und beurteilt werden können, oder zählen letztlich doch nur emotionale Beweggründe?
12

Bundespräsident Adolf Ogi

Beides zählt. Man muss mit Bauch und Kopf abstimmen. Man kann auch komplizierte Themen verständlich darstellen. Das habe ich immer versucht und darauf eine Schwergewicht gelegt. Auch den Ausdruck mit Bildern und Symbolen habe ich angestrebt.
13

mond

Wie sehen Sie die Chancen der Berner SVP, den Bundesratsitz zu halten?
14

Bundespräsident Adolf Ogi

Sehr gut.
15

blub

Ich war und bin immer ein grosser Bewunderer von Ihnen!! Ich bin sehr Sport interressiert und arbeite bei Swiss-Ski!! Hat ihnen der Sport die ablenkung zu dem altag eines Politikers gegeben??? Oder ist der Sport für sie Politik??
16

Bundespräsident Adolf Ogi

Der Sport hat mir Ergänzung und Erholung in meinem schwierigen Amt gegeben. Ohne Sport wäre ich ein anderer und müderer Bundesrat gewesen. Das Bundesratsein durchhalten ohne Sport und geistiges Auftanken ist wohl nicht mehr möglich.
17

maarten

Sehr geehrter Herr Ogi! Es trifft zwar nicht Ihr Departement, weshalb ist bei uns der Dieselpreis höher als der Benzinpreis, in ganz Europa ist das umgekehrt!
18

Bundespräsident Adolf Ogi

Ich muss mich genau erkundigen. Bitte geben Sie mir ihre Adresse, ich werde Ihnen antworten. Ich muss Herrn Bundesrat Couchepin ohnehin noch einige Fragen stellen.
19

{|FileMaker|}

Herr Bundespräsident: erhalten Sie viele E-Mail-Fanpost, und wenn ja: beantworten Sie diese persönlich?
20

Bundespräsident Adolf Ogi

Ich schwimme zur Zeit! Nicht politisch, aber in Bezug auf die Fanpost. Ich danke allen herzlich, die mir geschrieben haben. Freude herrscht! Und wenn immer möglich antworte ich selber.
21

reto

Herr Bundespräsident, gerne interessiert mich Ihre persönliche Meinung über die Armee XXI: Bekanntlich entscheidet der BR im Januar 2001, ob eine Reservearmee von rund 80 '000 Mann in der A XXI einzuplanen ist. Sind Sie für eine Reservearmee?
22

Bundespräsident Adolf Ogi

Ja.
23

igeli

Herr bundesrat, sie befinden sich hier im chat ja nun in einem sehr modernen kommunikationsmittel. Wie ist ihre meinung zur sicherheit im Internet? was halten sie davon, das man eine dienststelle, welche über diese sicherheit (vorwiegen in bezug auf missbracuh) schliessft? (resp. gesclhossen hat)
24

Bundespräsident Adolf Ogi

Internetsicherheit ist gerade für mein Departement ausserordentlich wichtig. Wir unternehmen grosse Anstrengungen. Die Sicherheit hat Priorität. Die Schliessung hat nicht in meinem Departement statt gefunden. Fragen Sie das EJPD.
25

Marie

Welche Themen der gegenwärtigen Weltpolitik liegen Ihnen besonders am Herzen?
26

Bundespräsident Adolf Ogi

Balkanpolitik, Sicherheitsfragen, Umweltfragen, Nord-Süd-Gefälle, Armut. Die Welt fit für das 21. Jahrhundert zu machen. Das Wichtigste ist die Schweiz für diese wichtigen Fragen der Weltpolitik sensibel zu machen. Wir dürfen nicht glauben, all das gehe uns nichts an.
27

jerry

Werden Sie nach Ihrem Rücktritt Verwaltungsratsmandate annehmen, wie die meisten Ihrer Vorgänger?
28

Bundespräsident Adolf Ogi

Ich habe immer gesagt, ich werde erst später über meine weitere Tätigkeit entscheiden.
29

Tell

Herr Bundespräsiden, vor vielen Jahren hatte ich mal in der Schule in einem "Musterprozess" den Tell des Mordes angeklagt. - Wie würde Ihr Plädoyer als Tell's Verteidiger lauten?
30

Bundespräsident Adolf Ogi

Ich würde Tell empfehlen, einen amerikanischen Rechtsanwalt zu nehmen.
31

Tell

danke für Ihre witzige Antwort. - Ich denke, sie steht im Einklang mit Ihrer Aufrichtigkeit.
32

nickinicki

Meine Frage: Was denken Sie als Chef VBS darüber wenn eine Bundesratskollegin von Ihnen über die Soldaten der Schweizer Armee sagt, sie sähen aus wie Weihnachtsbäume (Casa Nostra, letzte Woche)?
33

Bundespräsident Adolf Ogi

Ich habe der Ruth gesagt: "Das geht zu weit!" Der Vergleich ist auch für die Weihnachtsbäume nicht schmeichelhaft.
34

Guest43374

Herr bundespraesident ogi, deutsch war ihre 1.august ansprache an die auslandschweizer, warum? eine frage aus hong kong.
35

Bundespräsident Adolf Ogi

Das stimmt nicht. Für die Auslandsschweizer habe ich sie in den vier Landessprachen und auf Englisch gemacht. Und gleichzeitig noch die Glocken von Kandersteg läuten lassen! Und dies in der ganzen Welt. Schweizer Radio International kann Ihnen die Kassette schicken. Liebe Grüsse nach Hong Kong.
36

crazyman

Wie hat Prinz Charles unsere Baustelle im Mitholz gefallen?
37

Bundespräsident Adolf Ogi

Wir waren im Tunnel, und da war es dunkel. Als er heraus kam, war er beindruckt, erfreut und hat gesagt, es sei einer der schönsten Besuche gewesen. Übrigens: Meine Gäste wollen immer nach Kandersteg und in die Kirche. Als Gastgeber berücksichtigen wir solche Wünsche.
38

igeli

Herr Bundesrat - wir haben ja die gleichberechtigung im gesetz verankert , was meinen Sie dazu, die Wehrpflicht auch für Frauen einzuführen?
39

Bundespräsident Adolf Ogi

Sachlich ist dies nicht nötig, politisch nicht möglich.
40

igeli

Aus welchen gründen ist es politisch nicht möglich ? Vor dem gesetz sind doch alle gleich?
41

Bundespräsident Adolf Ogi

Ich glaube nicht, dass eine solche Vorlage (Wehrpflicht für Frauen) in einer Volksabstimmung eine Chance hätte. Aber wir haben mehr und mehr Frauen, die sich freiwillig für den Militärdienst melden. Diesen Frauen möchte ich ein grosses Kompliment machen. Ich stelle als Chef VBS fest, dass sie hervorragende Arbeit leisten und möchte, dass sie alle Funktionen und Tätigkeiten in der Armee ausführen können. Sogar bis zur F/A 18-Pi
42

EVERLAST

Sehr geehrter Herr Ogi. Ich bin heute noch stolz darauf, dass ich Ihnen während meiner Gren RS im Frühling 98 die Hand geben durfte. Sie sind ein hervorragender Mensch und Politiker!!! Es grüsst Grenadier Cereghetti
43

Bundespräsident Adolf Ogi

Danke, Herr Grenadier Cereghetti. Ich war auch einmal Grenadier und bin stolz auf unsere Truppengattung. Wir sind halt doch die Besten!
44

Marie

Welche von Ihren BundesratskollegInnen werden sind am meisten vermissen?
45

Bundespräsident Adolf Ogi

Die beiden Ruths, den Kaspar, den Moritz, den Pascal, den Joseph, die Annemarie, die Hanna und den Achille. Und die Weibel, die uns betreuen und vor allem alle meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im VBS und im ehemaligen EVED. Auch die vielen guten Geister im Hause, die ich am frühen Morgen oder am späten Abend immer noch an der Arbeit vorfinde. Und schliesslich wird mir mein ehemliger Büronachbar Jean-Pascal Delamuraz und
46

Marie

Eine Frau und drei Männer der SVP bewerben sich um Ihre Nachfolge. Wie beurteilen Sie die einzelnen Kandidaten(in)? Welches Idealprofil muss die zukünftige Bundesrätin oder Bundesrat ihrer Meinung nach haben?
47

Bundespräsident Adolf Ogi

Ich halte mich aus diesem Wahlkampf heraus und möchte auch nicht indirekt und quasi selbstherrlich ein Profil zeichnen. Alle vier würden es sehr gut machen.
48

Sukie

Sehr geehrter Herr Ogi, die cleveren Fragen werden mir mit Sicherheit erst nach dem Chat einfallen, aber ich möchte es nicht versäumen Ihnen zu sagen, dass Sie ihre Sache sehr gut gemacht haben. Sie haben unsere kleine Schweiz symphatisch und mit einer positiven Einstellung vertreten. Für Ihre Zukunft wünsche ich Ihnen von Herzen alles Gute!
49

Bundespräsident Adolf Ogi

Vielen Dank. Ich freue mich über Ihr Zeichen sehr.
50

reesi

Welchen Hobbies geht Herr Ogi nach?
51

Bundespräsident Adolf Ogi

Jetzt habe ich praktisch keine Zeit. Nach dem 1. Januar wird nebst Sport, Lesen und Schreiben noch einiges dazukommen.
52

mambo

Herr Bundespräsident, welche Musik hören Sie gerne?
53

Bundespräsident Adolf Ogi

Am Morgen zwischen fünf und sechs gute Ländlermusik. Zwischen sechs und sieben klassische Musik. Zwischen 21 und 22 Uhr Jazz und Dixieland. Und dazwischen was gerade das Herz erfreut, sofern Zeit vorhanden ist.
54

Tell

Herr Bundespräsident, was ist Ihrer persönlichen Meinung nach das TOP-Aushängeschild der Schweiz?
55

Bundespräsident Adolf Ogi

Qualität und Zuverlässigkeit.
56

WasMachenSieAlsNichtPraesi

Herr Bundesrat, was machen Sie beruflich nach dem Präsidenten Amt ?
57

Bundespräsident Adolf Ogi

Wie schon gesagt, werde ich mich dazu erst später äussern.
58

Bundespräsident Adolf Ogi

Bis zum 31.Dezember bin ich noch voll Bundespräsident. Und das mit Freude - ohne Seitengedanken.
59

Marie

Was bedeutet Macht für Sie persönlich? Werden Sie den Einfluss eines Bundespräsidenten im In- und Ausland vermissen?
60

Bundespräsident Adolf Ogi

Macht ist gefährlich. Ich werde das Amt nicht vermissen, weil ich mich gedanklich rechtzeitig auf diesen Übergang vorbereitet habe.
61

stutz

Als ein nicht Poltik Intressierter mochde ich ihnen ein danke schön aussprechen für das sie die Schweiz so gut vertreten haben.
62

Bundespräsident Adolf Ogi

Ich freue mich über Ihre Anerkennung. Ich habe im Einvernehmen mit dem Bundesrat alle diese Reisen ausgeführt und habe immer versucht, unser so tolles Land, unsere gelebte Subsidiarität, unsere direkte Demokratie positiv darzustellen. Und das habe ich mit Freude, Überzeugung und Herz getan. Es war mir nie ein Must.
63

Nickname5

Welches ist das Lieblingsessen und der Lieblingswein von unserem Bundespresidänten?
64

Bundespräsident Adolf Ogi

Das Lieblingsessen kommt aus der Küche meiner Frau Katrin, es besteht aus Hackplätzli und geht bis hin zu Käseschnitten, eben von Katrin zubereitet. Wein trinke ich wenig, aber wenn, dann einen guten Roten aus dem Wallis oder aus Frankreich. In Kandersteg gibt es nur Wasser. Auch in dieser Hinsicht haben wir Handicaps.
65

mambo

Welches sind die drei Dinge, die sie alleine auf eine Insel mitnehmen würden?
66

Bundespräsident Adolf Ogi

Badehose, Armee-Sackmesser und ein Retourbillet.
67

Gion

Grüezi Herr Ogi. Werden Sie nach Ihrer BR-Zeit wieder in Kandersteg wohnen ?
68

Bundespräsident Adolf Ogi

Ich bleibe, wo ich jetzt wohne, aber ich werde natürlich häufiger in Kandersteg anzutreffen sein.
69

perle

Ich habe gelesen, dass sie das Haus nicht verlassen am Morgen, ohne ein Gebet gesprochen zu haben. Stimnmt das?
70

Bundespräsident Adolf Ogi

Ja.
71

Marie

An welchen Träumen möchten Sie für die Zukunft festhalten?
72

Bundespräsident Adolf Ogi

Gesundheit, Wohlergehen des Landes und keine Krieg und Konflikte in der Welt. Offenheit und Selbstsicherheit.
73

blub

ein Bundespräsident der Gleubig ist klasse
74

Peter

Wann werden den endlich die Drogen legalisiert?
75

Bundespräsident Adolf Ogi

Welche Drogen?
76

Peter

na ja mal die weichen... für die Harten können wir noch ein bisschen warten!
77

Bundespräsident Adolf Ogi

Der Bundesrat hat ja vor etwa einem Monat entsprechende Beschlüsse gefasst. Sie können sich im EDI oder unter www.admin.ch orientieren.
78

Tell

Herr Bundespräsident, wenn Sie vor einiger Zeit von einem US-Präsidentschaftskanditaten für den Wahlabend eingeladen worden wären, hätten Sie eine solche Einladung angenommen, wenn es sich beim Kanditaten um einen Freund gehandelt hätte? - Oder geht da Politik/Diplomatie vor Freundschaft?
79

Bundespräsident Adolf Ogi

Nein, nicht zu einem Wahlkampf.
80

Marie

Was sind Ihre persönlichen Wünsche für ein neues berufliches Engagement? Streben Sie beispielsweise eine Aufgabe in einer internationalen Organisation an? Haben Sie konkrete Angebote?
81

Bundespräsident Adolf Ogi

Ich bitte um Verständnis, dass ich dazu jetzt keine Angaben machen will.
82

Saira

hallo herr ogi! schade, das sie den bundesrat verlassen! ich habe zwar nicht viel mit politik am hut aber sie waren mir immer sympatisch!!! ich wünsche Ihnen für die zukunft alles gute!!!!
83

Bundespräsident Adolf Ogi

Ich wünsche auch Ihnen alles Gute und danke für Ihre nicht selbstverständliche Geste, indem Sie mir Ihr Empfinden per Chat übermitteln.
84

Marie

Welche Rolle soll die Schweiz in der internationalen Politik spielen? Was sind für Sie die wesentlichen Verpflichtungen, die die Schweiz wahrnehmen soll?
85

Bundespräsident Adolf Ogi

Solidarität, Partnerschaft, sie soll Engagement zeigen und nicht nur mit dem Checkbuch in der Welt herummarschieren, sondern beispielsweise auch Soldaten zur Befriedung - ich wiederhole: zur Befriedung - nach Kosovo und Bosnien senden.
86

Pepino

Sehr geehrter Herr Bundespräsident Ogi. Ich möchte Ihnen als Zürcher meinen besten Dank aussprechen. Ihre Kompetenz und Ihr menschliches Verhalten haben mich während all den Jahren fasziniert. Ich wünsche Ihnen gute Gesundheit und alles Gute für die Zukunft.
87

Bundespräsident Adolf Ogi

Die gute Qualifikation aus Zürich hat für mich einen besonderen Stellenwert. Ich danke Ihnen für Ihre Anerkennung und freue mich darüber sehr. Auch meine Frau, die mit mir zum Mittagessen kommt, wird genau zuhören. Alles Gute, auch Ihnen!
88

blub

Her Ogi wir reden hier immer über politik!! Ich will das jetzt mal vergessen und habe eine ganz andere frage an sie!!! Können sie sich noch an ihren ersten Kuss erinern?? Wie lat waren sie da???
89

Bundespräsident Adolf Ogi

In Kandersteg hat man solche Sachen nicht allzu früh praktiziert.
90

blub

Danke das sie mir auf die etwas spezielle frage eine gute und trozdem lustige antwort gegeben haben!! Das schätze ich an ihnen!
91

Gaborius

Herr Ogi. Sie sind einer der sehr direkt sagt was er denkt und tun wird. Haben Sie nicht etwas darunter gelitten, dass Ihre Parlamentskollegen/Innen diese Direktheit nicht auch pflegten?
92

Bundespräsident Adolf Ogi

Es gibt schon solche, die dies auch pflegen! Im Übrigen wird mir das nicht übel genommen. Auch in der Politik braucht es verschiedene Charaktere.
93

Gaborius

Könnten sie uns abschliessend noch ihren Lieblings(Ogi)witz erzählen?
94

Bundespräsident Adolf Ogi

Ich war mit Mitterand im Helikopter von Interlaken nach Kandersteg. Turbulenzen. Da fragte mich Monsieur Mitterand: "Est-ce qu' on est PERDU?" Und der Ogi hat dann verstanden: "Sind wir jetzt per Du?" - Übrigends: Ich war nie ein Dutzkolleg von Mitterand, aber ein Freund.
95

Tell

danke für Ihre cyber-Präsenz. und ich hoffe doch, dass uns Ihr Einfluss und Geist auch im neuen Millennium lange erhalten bleiben wird
96

Bundespräsident Adolf Ogi

Merci. Ich freue mich über die vielen Zeichen der Anerkennung und damit Verständnis und Zuneigung. Was kann einem Politiker Besseres passieren.
97

Marie

Werden Sie ihre Kontakte und Freundschaften, die Sie im Ausland geschlossen haben weiter pflwegen?
98

Bundespräsident Adolf Ogi

Ich werde mich nicht aufdrängen, aber ich hoffe doch, dass ich die eine oder andere Freundschaft weiterpflegen kann. Dies nicht zuletzt im Interesse unseres Lnades.
99

vador

question au conseiller fédéral: quel est votre impression sur l'actuel structure du conseil fédéral? N'avez vous pas l'impression que la formule magique n'a plus aucune raison dans notre monde politique actuel?
100

Bundespräsident Adolf Ogi

Non, la formulle magique existe depuis 1959 et si vous faites un bilan, ce bilan n'est pas si mauvais que ca. C'est le parlement qui decide la composition du gouvernement.
101

vador

je remercie le conseiller fédéral d'avoir pris la peine de répondre en français et d'ainsi respecter les minorités linguistiques lol!!!
102

Bundespräsident Adolf Ogi

Moi, j'ai toujours soigne les minorites. Elles font la Suisse!
103

hellow

Herr bundesrat oggi ,eine frage , haben sie sich nie geärgert über die vielen witze ,die über sie gemacht wurden?
104

Bundespräsident Adolf Ogi

Diejenigen über dem Gürtel haben mich sogar gefreut. Diejenigen darunter nicht.
105

Fabian

Herr Bundespräsident. Es wäre auch schön, wenn die Politiker etwas mehr für die Kinder tun würden. So wenig wird an sie gedacht.
106

Bundespräsident Adolf Ogi

Ich teile Ihre Meinung und habe versucht, im Präsidialjahr etwas Konkretes und Zukunftsgerichtetes zu tun (Lager für Balkankinder im Melchtal). Und Steigerung der Attraktivität des Jugend + Sport -Programms.
107

mambo

Haben Sie in Ihrer Kindheit jemals gedacht dass Sie einmal Bundesrat werden könnten?
108

Bundespräsident Adolf Ogi

Nein, aber meine Schwiegermutter hat es mir einmal prognostiziert, als sie fand, ich sei nicht in der Lage, ihr Restaurant zu führen, wohl aber Bundesrat zu werden.
109

petergerosa1

wieviele Arbeitsstunden bewältigen Sie pro Woche?
110

Bundespräsident Adolf Ogi

Meine Arbeitsstunden sind nicht gezählt. Höchstens 168.
111

Marie

Danke für alle Ihre Antworten und Ihre Offenheit gegenüber allen Gwundernasen. Ich wünsche Ihnen viel Glück, Gesundheit und eine spannende Zukunft.
112

Bundespräsident Adolf Ogi

Ihnen wünsche ich jetzt einen guten Appetit und ich danke allen, die mit mir gechattet haben und ich wünsche allen noch einen schönen Tag, viel Spass und Tschou zäme.