Dokument: Chat Korpus\Professionelle Chats\Hochschulkontext\CvK-Seminar anonymisiert\CvK_Welcome_2004-11-08_a.xml

Dateiname: CvK_Welcome_2004-11-08_a.xml
1
21:00 system server
Student11 entered the room Welcome at 21:00:59
2
21:01 Student11

@Student12: ich wär dann schon mal da
3
21:11 system server
Student12 entered the room Welcome at 21:11:00
4
21:11 Student12

ich auch hier bin ich
5
21:12 Student12

So Verena dann lass uns mal loslegen
6
21:18 Student11

jau
7
21:18 Student11

sorry, ich war grad in der küche
8
21:18 Student11

bist du denn noch da?
9
21:19 Student11

hallo? :)
10
21:20 Student12

huhu
11
21:20 Student12

ja ich bin noch hier
12
21:20 Student12

hab nur grad tee gekocht
13
21:21 Student11

und ich musste spülen ;-)
14
21:22 Student12

passt ja
15
21:22 Student11

hab auch deine 2 letzten beiträge gelesen
16
21:23 Student12

prima, hab ich grad noch reingesetzt. Bin soooooo im stress gewesen ich Armer lol
17
21:23 Student11

hehe ich auch - stand heute 3 stunden im stau und war somit insgesamt 8,5 h auf der autobahn unterwegs..
18
21:23 Student12

von dresden?
19
21:23 Student11

jo
20
21:24 Student11

schwerer lkw-unfall auf der a4
21
21:24 Student12

uiiiiiii
22
21:24 Student11

tja, aber jetzt bin ich ja wieder im pott
23
21:24 Student11

wir können ja mal über den 1. teil der aufgabe reden (äh, schreiben)
24
21:24 Student12

genauu, da wo et schön is
25
21:24 Student12

der da wär`
26
21:25 Student11

der verlgeich der weblog/tagebuch-einträge
27
21:25 Student11

also ob die eher konzeptionell mündlich oder schriftlich sind
28
21:25 Student12

ajaa genau
29
21:26 Student11

..und wie die beiträge zeigen kann man das nicht so genau und eindeutig beantworten, oder?
30
21:26 Student12

Ich muss sagen, dass ich es sehr schwierig finde zu sagen...
31
21:26 Student11

2 "meiner" blogger schreiben eher konzeptionell mündlich, die andern beiden eher schriftlich
32
21:26 Student12

genau das
33
21:26 Student11

und bei thomas mann ist es auch so
34
21:26 Student12

das stimmt
35
21:26 Student11

dann sollten wir das auf jeden fall schon mal sagen
36
21:27 Student11

und dann noch insgesamt einen vergleich wagen..
37
21:27 Student12

das haben wir ja rausgestellt. deshalb hab ich deine analyse auch noch mal aufgegriffen und sie auf Tommy bezogen
38
21:27 Student11

genau
39
21:28 Student11

direkte gemeinsamkeiten/unterschiede gibt es pauschal also eher nicht
40
21:28 Student12

Gemeinsamkeiten schon
41
21:28 Student11

genauer hingeguckt, würde ich sagen, dass die campusblogger auf jeden fall eher umgangssprachlich (mit vielen partikeln) schreiben
42
21:29 Student12

Wir können davon ausgehen, dass beide parteien für die öffentlichkeit schreiben
43
21:30 Student11

stimmt, die blogger auf jeden fall
44
21:30 Student11

und thomas mann wohl auch
45
21:30 Student12

und thomas mann auch, da er festgelegt hat, dass sie veröffentlicht werden, aber erst nach 1975
46
21:31 Student11

ahso
47
21:31 Student12

was mir nur völlig unklar ist, ist der stil von thomas mann
48
21:32 Student11

weil der 1 und 2. beitrag so ganz ohne verben sind?
49
21:32 Student11

auf jedenfall ungewöhnlich
50
21:33 Student12

auch die Verwendung der Anführungszeichen/Spitzklammern
51
21:33 Student11

in diesem fall dient das tagebuch wohl eher als archiv
52
21:33 Student12

das lässt ja auf nen Dialog schließen
53
21:33 Student11

also um später rekonstruieren zu können, was an diesem tag passiert
54
21:33 Student12

einen virtuellen/imaginären
55
21:34 Student11

meinst du? ich denke eher, dass er schlichtweg aufzeichnen wollte, was in seinem alltag passiert
56
21:34 Student12

und es sich vorgesprochen hat, bzw es so notiert hat?
57
21:35 Student11

ja -vielleicht weil er schlichtweg keine zeit hatte, längere sätze zu schreiben? zumindest im 1. und 2 eintrag
58
21:35 Student11

die letzten beiden sind ja schon ausführlicher
59
21:36 Student12

das stimmt
60
21:36 Student11

und vielleifcht eher an einen adressaten gerichtet
61
21:36 Student11

aber vornehmlich sollen wir uns ja um mündlich-schriftlichkeit kümmern
62
21:36 Student12

ja das tun wir ja gerade
63
21:36 Student11

somit könnten wir ja eine art gegenüberstellugn machen...
64
21:37 Student12

das könnten wir
65
21:37 Student11

einmal beitrag 1 und 2 von thomas mann und die beiträge von jörg und franz
66
21:37 Student11

und einmal beitrag 3+4 und beiträge von Student1n und max
67
21:37 Student11

die ähneln sich jeweils nämlich am meisten
68
21:37 Student11

oder?
69
21:37 Student12

zumindest äußerlich
70
21:38 Student11

ich glaub ich hab grad was verwechselt- bei mir sind jörg und franz eher die schriftlich-schreiber
71
21:39 Student11

und so wie ich es verstanden habe, sind beitrag 3 und 4 auch eher konzeptionell schriftlich?
72
21:39 Student12

nennen wir sie beiträge 1 und 2
73
21:40 Student12

ja genau 3 und 4 bei thomas gehen in die schriftliche richtung, schon allein von den sätzen und satzgefügen her
74
21:40 Student11

aber trotzdem gibts ja auch anzeichen von mündlichkeit - z.b. auslassung des subjekts (hab ich grad spontan entdeckt)
75
21:41 Student11

das ist ja bei max und Student1n auch so,w eswegen die eher mündlich wirken
76
21:42 Student12

Da haste recht
77
21:42 Student11

wenn man sich also diese achse - mündllich und schriftlich vorstellt...
78
21:42 Student12

Das ist gar nicht so einfach, die gegenüberzustellen
79
21:42 Student11

also die von koch und oesterreicher
80
21:43 Student11

dann stehen beitrag 1 und 2 von mann ganz links
81
21:43 Student12

jep
82
21:43 Student11

dann kämen beitrag 3 und 4 von mann sowie Student1n und max
83
21:43 Student11

und dann jörg und franz ganz rechts
84
21:43 Student11

oder?
85
21:43 Student12

das hast du wissenschaftlich fundiert gesagt, prima
86
21:43 Student11

hehe :)#
87
21:44 Student12

so würde ich das auch sehen
88
21:44 Student11

dann sollten wir das einfach so schreiben als ergebnis :)
89
21:44 Student11

top
90
21:44 Student12

das ist zwar sehr grob aber passend, finde ich auch
91
21:45 Student12

wäre das dann der erste teil der aufgabe?
92
21:45 Student11

somit haben die blogger ihre adressaten noch etwas mehr im kopf als thomas mann, da sie auf jeden fall zusammenhängender und verständlicher schreiben
93
21:45 Student11

jo, denke schon
94
21:46 Student12

gut und was nun
95
21:46 Student11

den 2. teil der aufgabe haben wir eigentlich schon
96
21:46 Student11

also ob tagebuch und weblog funktional vergleichbar sind
97
21:46 Student11

in dem artikel von frau döring steht das quasi alles so drin
98
21:47 Student11

und du hast ja auch noch ne menge zu tagebuch gefunden
99
21:47 Student12

ja.
100
21:47 Student11

fehlen nur noch verschiedenen deutschsprachige weblogs, mit denen wir das ganze belegen könnten
101
21:47 Student12

vielleicht sollten wir das für uns noch mal diskutieren
102
21:47 Student11

klar
103
21:48 Student12

brauchen wir dann auch noch mehrere tagebücher
104
21:48 Student12

?
105
21:48 Student11

hm, nee, geht ja vornehmlich um weblogs..
106
21:49 Student11

wir sollen ja gucken was es für verschiedenen varianten von blogs existieren
107
21:49 Student11

auf einer seite (link hab ich irgendwo erwähnt) von guardian gibt es eine unterteilung von weblog zu verschiedenen oberthemen
108
21:49 Student11

vielleicht könnenw ir die noch mal ansehen
109
21:50 Student12

ajaaaa, sollen wir das mal eben tun?
110
21:50 Student11

das können wa machen ;-)
111
21:50 Student12

ok, dann schau ich ma eben
112
21:51 Student11

hast du den link?
113
21:51 Student11

http://www.guardian.co.uk/weblog/special/0,10627,744914,00.html
114
21:52 Student11

ich hab grad ein weblog entdeckt, das ausschließlich über erlebnisse in der londoner ubahn berichtet
115
21:52 Student11

sehr witzig
116
21:55 Student12

was solln wir denn jetzt mit den ganzen dingern anfangen
117
21:55 Student11

gute frage......
118
21:56 Student11

das können wir ja erwähnen, spielt aber nicht die größte rolle bei unserer aufgabe..oder?
119
21:56 Student12

eben, seh ich auch so
120
21:57 Student12

das ist aber der größte unterschied zu den normalen tagebüchern
121
21:57 Student11

eben - die sach emit der öffentlichkeit
122
21:57 Student11

weil die meisten tagebuchschreiber kaum für die öffentlichkeit schreiben
123
21:57 Student11

außer der thommy
124
21:57 Student12

sie werden auf einer sammelseite zusammengefasst und sind für jeden, jederzeit aufrufbar
125
21:58 Student12

Auch max frisch hat tagebuch geschrieben
126
21:58 Student11

der herr Dozent1 spricht mich grad per icq an
127
21:58 Student12

könnte man also als ne autorenkrankheit/phänomen bezeichnen
128
21:58 Student11

und gibt noch was zu bedenken, was durchaus sinn macht:
129
21:59 Student12

waaaaaaaas , was willer denn nur
130
21:59 Student11

dass der stil von mann eher einem telegramm ähnelt, also eher schriftlicher duktus
131
22:00 Student11

womit er nicht unrecht hat
132
22:00 Student12

diese frage stellte sich mir auch. Ich hab da aber ein problem mit dem adressaten
133
22:00 Student12

damit hat er ganz und gar nicht unrecht
134
22:00 Student12

Hallo erst mal an Big Brother
135
22:00 Student11

;-)
136
22:01 Student11

er kommt gleich vorbei..
137
22:01 system server
Dozent1 entered the room Welcome at 22:01:55
138
22:02 Student12

gut, das sollte unseren arbeitseifer nicht stören, the show must go on, hier vor laufenden kameras
139
22:02 Dozent1

Big Brother entered the room.
140
22:02 Student11

schönen guten abend :)
141
22:02 Student12

halloooo
142
22:02 Dozent1

gun ahmt :-)
143
22:02 Student12

ebenso
144
22:03 Student11

also , noch mal zum thomas mann..
145
22:03 Student12

wo waren wir stehen geblieben?
146
22:03 Student11

sein telegrammstil ist also eher schriftlich?
147
22:03 Dozent1

jetzt muss ich doch auch nochmal hier meine ergänzung zu meinem forumsbeitrag von eben reinkopieren: ...
148
22:03 Student11

ok
149
22:04 Dozent1

8.11. -- Im Forum. Beiträge gelesen. Nach Abendessen Antwort an Student12. Danach >>Süddeutsche<<. Bericht über Irak. Fernsehnachrichten, Zuletzt Nachricht an Student11. Interessantes Seminar.
150
22:04 Student12

Das Tagebuch des Herrn B.?
151
22:05 Dozent1

ich führe kein tagebuch -- möglicherweise könnte einer der einträge darein (wenn es eins gäbe) aber so ähnlich aussehen ;-)
152
22:05 Student11

nach koch und oesterreicher ist ihr beitrag aber nicht sonderlich konzeptionell schriftlich - keine lange syntax, keine ganzsätze, viele ellipsen...
153
22:05 Student12

das meinte ich damit
154
22:05 Dozent1

ok -- es kann aber meiner ansicht nach durchaus auch in der schriftlichkeit ellipsen und reduzierte syntaktische strukturen geben -- eben z.b. im telegrammstil.
155
22:05 Dozent1

aber darüber lässt sich natürlich diskutieren...
156
22:06 Student12

ich hatte das heute nachmittag überlegt, mit dem telegrammstil
157
22:06 Dozent1

das wäre ja auch ein interessantes ergebnis -- wenn Sie zeigen könnten, dass die kriterien von koch/oesterreicher die beiden ersten einträge des tagebuchs als konzeptionell mündlich einstufen lassen...
158
22:06 Student11

eben! aber da haben koch und co wohl was vergessen?
159
22:07 Dozent1

also (abver das ist jetzt wirklich ein sehr spontanes statement meinerseits): telegrammstil erachte ich für etwas sehr schriftliches
160
22:07 Student12

das stimmt aber ja auch nicht ganz
161
22:07 Dozent1

aber vielleicht hab ich da auch unrecht
162
22:07 Student12

da haben sie recht
163
22:07 Student11

sprechen tut man auf jeden fall nicht so abgehackt
164
22:07 Student12

sieht man es jedoch als etwas diktiertes an vom Thomas mann...
165
22:08 Student12

oder eben als Gedanken
166
22:08 Dozent1

ich würde mal so sagen: die kriterien von koch/oersterreicher zielen vor allem auf die beurteilung solcher schriftlicher äußerungen, bei denen nicht ganz klar ist, ob man sie jetzt als "eher schriftlich" oder "eher mündlich" einordnen soll (trotz ihrer medialen schriftlichkeit)
167
22:09 Student12

hmmmmmmmmm
168
22:09 Dozent1

oder aber: wenn die koch/oersterreicher-kriterien in diesem fall nicht greifen sollten, dasnn vielleicht die text-/diskurs-unterscheidung:
169
22:10 Dozent1

der prototypische TEXT ist für die verdauerung gemacht, DISKURs-beiträge hingegen zur aktuellen bewältigung kommunikativer aufgaben (ohne die direkte absicht, dass selbige fixiert werden und längeren bestand haben sollen)
170
22:10 Student11

dann passt thomas mann eher in die textkategorie rein
171
22:10 Dozent1

eben das wäre zu überlegen
172
22:11 Student11

er wollte ja dass seine tagebücher veröffentlicht werden - also dass sie seinen tod überdauern
173
22:11 Dozent1

aber ich will ihnen durch meine spontanen einfälle zur aufgabe jetzt nicht irgendeine richtung suggerieren, in welcher sie weitermachen sollen...
174
22:11 Dozent1

deshalb: machen sie erstmal ruhig so weiter wie bisher. möglicherweise fällt ihnen ja dabei was zu meinen anmerkungen ein (und sei es auch, dass ich unrecht habe -- wäre auch ok)
175
22:11 Student11

(nur ein bisschen ;-) )
176
22:12 Student11

tja..
177
22:13 Student12

also wenn man das so sieht, sind die mannschen einträge klar schriftlich, da er aktuelle bewältigung dadurch ausgeschlossen hat, die bücher erst nach 1975 zu veröffentlichen
178
22:13 Student11

dafür spricht auch, dass er die veröffentlichung schon im hinterkopf hatte
179
22:13 Student12

das seh ich auch so
180
22:14 Student12

dahingehend wären ja dann die weblog einträge "mündlich"
181
22:14 Student11

dagegen sind die blog-beiträge - wenn auch zur veröffentlichung bestimmt - eher diskurs-ähnlich, da es die direkte feedback-möglichkeit gibt
182
22:14 Student11

genau
183
22:14 Student12

da sind wa uns einig
184
22:15 Student11

dennoch muss man bei den bloggern ja auch differenzieren, dass die ersten 2 noch eher in richtung konzeptionell schriftlichk tendieren
185
22:15 Dozent1

ja, das wäre auf jeden fall schon mal ein ganz fundamentaler unterschied: dass in den blog-einträgen auf einander bezug genommen iwrd, in den tagebüchern aber nur einer schreibt.
186
22:15 Student11

man hat thomas mann ja, wie Student12 schrieb, "narzissmus" vorgeworfen - was man den bloggern nicht vorwerfen kann
187
22:15 Dozent1

Student11: richtig -- ein merkmal betrifft die "dialogizität", das andere den sprachlichen duktus (eher konz. mündlich oder eher konz. schriftlich?)
188
22:16 Dozent1

Student11: nun ja -- die frage ist natürlich, ob da nicht auch irgendwas "selbstdarstellerisches" dran ist, wenn man (statt sich z.b. per mail auszutauschen) seine gedanken und erlebnisse öffentlich zugänglich im internet niederschreibt.
189
22:16 Dozent1

(ist aber auch nur eine idee)
190
22:16 Student12

dieser sprachliche duktus macht mir bei thomas mann aber probleme
191
22:17 Student11

ok, das schon - aber die blogger wollen ja nicht nur sich auf dem laufenden halten, sondern vielleicht auch andere freunde und bekannte
192
22:17 Student11

und per mail ist ja alles etwas komplizierter
193
22:17 Student11

Student12: was für probleme?
194
22:17 Dozent1

Student11: und genau DAMIT hat das blog dann schon wieder eine ganz andere funktion als das tagebuch: man schreibt nicht nur nicht für sich selbst, sondern gleich für eine gewisse öffentlichkeit (freunde etc.)
195
22:17 Student12

das selöbstdarstellerische dürfte bei vielen tagebuchschreibern mit hineinspielen, vorallem im net
196
22:18 Dozent1

blogs werden DIREKT im web öffentlich zugänglich (für potenziell 5 milliarden adressaten), tagebücher aber erstmal nicht (und wenn überhaupt., dann möglicherweise erst 20 jahre nach dem eigenen ableben)
197
22:19 Student11

dagegen spricht aber die these von döring: man stellt sich netz eher ehrlicher dar!
198
22:19 Student12

und nie für diese breite öffentlichkeit
199
22:19 Student11

aber auch das kann man m.e. nicht pauschalisieren
200
22:20 Dozent1

Student11: könnte dieses "ehrlicher" aber nicht damit zu tun haben, dass man (wenn man will) im netz weitgehend anonym sein kann (also das blog z.b. unter einem nickname geführt wird)?
201
22:20 Dozent1

... oder damit, dass man weiß, dass man den potenziellen lesern des eigenen blogs vermutlich nie in "reallife" begegnen wird?
202
22:21 Student11

es gibt aber auch leser aus dem realen umfeld (zumindest kann es die geben) - weswegen heikle themen wohl eher ausgelassen werden...
203
22:21 Student11


204
22:21 Student12

das wäre ja aber bei tagebüchern auch möglich
205
22:21 Dozent1

((ich will sie jetzt aber nicht weiter beeinflussen oder infiltrieren -- machen sie erstmal weiter so wie bisher. sie haben schon einiges spannendes zusammengetragen))
206
22:21 Student11

es ist aber auch ein ziemlich tiefgehendes/weitreichendes thema :)
207
22:22 Dozent1

ist doch spannend, oder?
208
22:22 Student11

auf jeden fall!
209
22:22 Student12

na gut. vorher geh ich aber mal eben für kleine .......
210
22:22 Dozent1

*gg*
211
22:22 Student12

doch klar ist das spannend
212
22:22 Student12

ich beeil mich
213
22:23 Dozent1

ok -- dann wünsch ich jetzt mal noch erquicklichen weiteren austausch. schön, dass sie unseren chat nutzen :-)
214
22:23 Student11

wobei ich die diskussion über chat im dem sinne anstrengend finde, dass man immer warten muss, bevor man reagieren kann - face to face läuft das doch schenller ab..
215
22:23 Dozent1

Student11: auch ein spannendes thema. das wird von einer anderen kleingruppe untersucht ;-)
216
22:23 Student11

dann werde ich da mal einen blick reinwerfen..sobald die gruppen öffentlihc sind
217
22:24 Dozent1

wenn niemand einwände gegen meine mail von gestern nacht erhebt, können sie ja ggf. in bälde mal reinschauen, was die chatforschergruppe so an ergebnissen zusammengetragen hat.
218
22:24 Student11

genau :)
219
22:24 Dozent1

dito ;-)
220
22:25 Student11

tja, dann werden wir unser ergebnis noch mal kurz diskutieren, festhalten und ins forum setzen...
221
22:25 Dozent1

so. und nun muss ich mich verabschieden. bleiben sie aber gerne noch hier und machen sie sichs gemütlich. ich lasse ihnen einen barmann da, der ihnen auf anfrage ein paar drinks serviert -- die theke finden sie dort hinten in der schlechtbeleuchteten ecke dieses chatraums.
222
22:25 Student11

oh, wie aufmerksam ;)
223
22:25 Dozent1

die rechnung geht dann auf mich ;-)
224
22:26 Student11

noch besser :)
225
22:26 Dozent1

dann mal: auf wiederlesen :-)
226
22:26 Student11

jo, tüssi
227
22:26 system server
Dozent1 left the room Welcome
228
22:26 Student11

so, nun ist die frage: was schreiben wir nun als ergebnis???
229
22:27 Student11

vielleiht 1. dass die kriterien von koch/oest. nahelegen, dass thomas mann eher konz mündlich schreibt
230
22:27 Student11

dass aber 2. dagegen spricht, dass der telegrammstil eher schrifktlich ist
231
22:28 Student12

richtig, so weit waren wir
232
22:28 Student11

und dass auf mann eher die text/diskurs-einteilung zStudent7fft - dass er seinen text überdauert haben will
233
22:28 Student11

ein weiterer unterschied zw. mann und blog ist die dialogizität: bei den bloggern ist direktes feedback möglich, bei mann nicht
234
22:29 Student12

jep
235
22:29 Student11

noch was zum direkten vergleich?
236
22:29 Student12

bei den blogs trifft das durchgängig zu. der 3. und 4. eintrag bei mann sind da eindeutig schriftlich
237
22:30 Student11

naja, die beiträge von jörg und franz aber auch
238
22:30 Student12

ja die öffentlichkeitssache
239
22:30 Student12

ja aber da die auch direkt beantwortet werden können
240
22:30 Student11

ok
241
22:31 Student11

stimmt
242
22:31 Student12

gut
243
22:31 Student12

nuuuuunnnnn........
244
22:31 Student11

zurn öffentlichkeit: gemeinsam haben sie, dass sie sich der ö. bewusst sind.. unterschied aber: zeitversetzt!
245
22:32 Student12

ja richtig
246
22:32 Student11

also dass die blogger direkt bezug zur ö. haben, während mann ja schon unter der erde liegt
247
22:32 Student12

und sichergestellt haben wollte, ja auch tot zu sein(1975)
248
22:32 Student11

komischer typ ;-)
249
22:32 Student12

tot 1955
250
22:33 Student11

so, wie gehen wir denn nu vor... schreibst du.. oder ich?
251
22:33 Student12

den wikitext?
252
22:34 Student11

naja die vorläufige version - also unser ergebnis
253
22:34 Student11

soll ins forum, so wie ich das verstanden habe.
254
22:34 Student12

genau. sollen wir das morgen früh machen?
255
22:35 Student12

ich hab zeit, da ich eh krank bin, können wir also das morgen früh zusammen machen
256
22:35 Student11

hm, hab nicht so gut zeit morgen (uni und arbeiten)
257
22:35 Student11

oh, gute besserung !
258
22:35 Student12

danke
259
22:35 Student11

vielleicht könntest du das, was wir grad festgehalten haben, etwas ausführlicher schreiben
260
22:36 Student11

und ich schreibe morgen abend noch was zum 2. teil der aufgabe (allgemeiner vergleich tagebuch-weblog)
261
22:36 Student12

ja ok. wie kann ich den chat kopieren?
262
22:37 Student11

öhm, keine ahnung - vielleicht alles markieren?
263
22:37 Student11

und dann rechte maustaste
264
22:37 Student12

geht nicht oder?
265
22:37 Student11

ne geht nicht :(
266
22:37 Student11

dann solltenw ir herrn Dozent1 fragen
267
22:37 Student12

herr Dozent1?
268
22:37 Student11

der hat ja gesagt dass alle chats aufgezeichnet werden
269
22:37 Student12

hiiiiiiiilfeeeee
270
22:37 Student11

jaaaaaaaaaaaaader
271
22:38 Student11

soll ich? ;-)
272
22:38 Student11

der ist noch online bei icq
273
22:38 Student12

bitte, ladies first
274
22:38 Student11

ich frag mal eben
275
22:39 Student11

aber klar doch, sagt er ;-)
276
22:39 Student12

wie was?
277
22:39 Student11

er mailt es innerhalb dieser stunde
278
22:39 Student11

direkt kopieren geht wohl nicht
279
22:40 Student12

gut, dass er für uns studenten da ist. tag und nacht
280
22:40 Student12

prima
281
22:40 Student11

hehe, auf jeden fall ;-)
282
22:40 Student11

er stellt das logfile in unser forum
283
22:41 Student12

gut. dann machen wir das so
284
22:41 Student12

müssen wir sonst noch was klären heute nu?
285
22:42 Student11

top - dann bekommen wir ja sicherlihc noch feedback ab mittwoch - dann könnenw ir uns ja noch mal treffen zum chat
286
22:42 Student11

für heute reicht es wohl...
287
22:42 Student11

ist es ok wenn unser geplänkel drin stehen bleibt? (fragt Dozent1)
288
22:42 Student12

ja gut. mittwoch oder donnersta um so ne uhrzeit wie heute?
289
22:43 Student12

klaro
290
22:43 Student11

donnerstag wäre ok
291
22:44 Student12

gut, dann wünsche ich dir ne gute nacht
292
22:44 Student11

dir auch - und gute besserung nochmal
293
22:44 Student11

ciao
294
22:44 system server
Student11 left the room Welcome
295
22:45 system server
Student12 left the room Welcome